Epic Seven

OFFICIALMOBILE턴제 RPG스마일게이트 메가포트

Bitte anmelden.

Entwicklerecke

[Entwicklernotiz] Epic Seven Festa: Gesprächsrunde

  • OFFICIAL
  • GM Yuna
  • 2019.06.27 11:36 (UTC+0)
  • 조회수 965

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ist das Entwicklerteam von Super Creative.


Beim Epic Seven Festa hat unser Entwicklungsteam Teilnehmern das Szenario des Kontinents Cidonia und das Artdesign erklärt. Teamleiter Ji-Hoon Lee (Contents & Szenarien-Autor), Jong Min Kim(Hintergrund-Design) und Hankyung Ryu (Artdirector) waren anwesend.

Nun wollen wir euch über die Entwicklungen des „Episode 2“ Updates informieren.


Der Kontinent Cidonia

Lee: Der Kontinent Cidonia ist Hauptaugenmerk für Episode 2 und bei den Bewohnern von Ritania (der Kontinent, welchen man in Episode 1 durchstreift) als „Verfaulte Erde“ bekannt. Da Ritania nach der Ankunft des Erzdämons 20 Jahre lang durch die Kraft des Erzdämons isoliert wurde und keinen Kontakt zu anderen Kontinenten hatten, haben die Bewohner von Ritania Cidonia als „Verfaulte Erde“ bezeichnet und der echte Name des Kontinents geriet in Vergessenheit. Nachdem Ras den Erzdämon besiegt hat, wurde diese Barriere beseitigt. Es wurde in Violets Nebengeschichte erwähnt, dass ein Hauptmann von Levulin das Tor zum Hafendorf von Cidonia gefunden hat. 



Nun stellt sich die Frage, warum der Erzdämon Ritania isolierte und stets Ritania angegriffen hat.

Der Grund dafür liegt im „Heiligtum“ auf Ritania, wo etwas Wichtiges versteckt wurde. Dies könnte nicht nur das Aethra-Universum beeinflussen, sondern könnte das Schicksal aller Universen verändern. 


Die Episode 1 beschreibt einen Teil des riesigen Epos. In Episode 2 erkundet man Cidonia und findet mehr über den Konflikt zwischen Diche und der Ilryos-Kirche, sowie dem Bösen, welches das Universum Aethra bedroht, heraus.



* Bilder sind nur auf koreanisch vorhanden


Kapitel 1. Grenzland von Jerdun

Lee: Der erste Spielabschnitt der Episode 2 ist das Grenzland von Jerdun. Das Grenzland ist einer der wenigen Orte, welcher per Seeweg von Ritania aus zugänglich ist. Dieser Seeweg verbindet die Kontinente Ritania und Cidonia miteinander. Nachdem in der Destinas Nebengeschichte Ras um Hilfe gebeten wurde, sind Ras und seine Gefährten über diesen Seeweg auf Cidonia gelandet.

In der Vergangenheit hatte sich das Grenzland von Jerdun zu einem Handelszentrum zwischen den beiden Kontinenten entwickelt, wodurch Dörfer mit Reisenden und Händlern entstanden sind. Mittlerweile ist dieser Ort aber nahezu verlassen und vom Ödland geprägt. Der Handel mit anderen Städten wurde gestoppt. 



Kim: Geografisch liegt das Grenzland von Jerdun direkt zwischen den Kontinenten Ritania und Cidonia und besitzt daher Merkmale von beiden Kontinenten. Dies erkennt man auch an der Flora und Fauna wieder. Das Grenzland von Jerdun sieht zwar verfault aus, hat aber auch eigene Naturphänomene, wie z. B. ein Lavagebiet oder neuartige Kreaturen, welche wir dem Spiel hinzufügen wollten.



Ryu: Da wären beispielsweise die Gnoll und Skorpione, welche im Grenzland von Jerdun existieren. In Episode 1 wurden die Monster je weiter man fortschreitet, immer schwerer und anspruchsvoller. Episode 2 wurde es konzipiert, dass nun auch regionale Unterschiede und die Natur der Gebiete einen Einfluss haben. Da sich die Regionen voneinander unterscheiden, haben wir uns dafür eingesetzt, dass man diese regionalen Unterschiede auch an den Hintergrundbildern erkennt.


Ryu: Es gibt nun mehr von den Kreaturen welche „Unknown“ genannt werden. Die Unknown der Episode 2 sind denen von Episode 1 ähnlich. Allerding werden die Unknown, welche aus einer anderen Welt gekommen sind, in Episode 2 noch seltsamer aussehen.







Ryu: Wir haben ein neues Bossmonster der Unknown hinzugefügt. Neben diesem Bossmonster (s. Bild oben) werden Sie verschiedenen Unknown aus der einer anderen Welt begegnen. Das oben gezeigte Bild zeigt das fertige Design. 


Kapitel 2. Die Scharlachrote Stadt Meldrec

Lee: Der von den Muhr (Bevölkerungsgruppe des Cidonia Kontinents), gegründete Ort Shandra expandierte später zum Shandra-Imperium. Als Kometen auf den Kontinent Eureka fielen, Etablierte sich eine neue Religion um die Sterne des Himmels. Die Gruppe der Muhr, welche die Sterne verehrten, verließen im Protest ihre Heimatstadt und ließen sich im vulkanischen Gebiet am westlichen Ende des Grenzlands nieder. Sie gründeten die Stadt Meldrec.

 

Kim: Meldrec ist das erste Lavagebiet in Epic Seven. Wie wir bereits erwähnt haben, haben wir versucht uns vorzustellen, auf welche Weise sich Menschen verändern würden, wenn sie neben glühender Lava leben und das Feuer anbeten würden. Uns ist bewusst, dass Lavagebiete kein Fremdes Konzept für Fantasy-Fans ist. 

Trotzdem haben wir uns darum bemüht, mit unseren Designs und Konzepten unsere Spieler beeindrucken zu können. Wir haben uns dazu entschlossen, dass unser Fokus auf „kompromisslose Qualität“ liegt und wir tolle Anime-Qualität bieten müssen, auch wenn das Grundkonzept für Fantasy bereits bekannt erscheint. Deswegen haben wir uns besonders darum bemüht, Hintergrund-Animationen zu designen, welche lebendig wirken und trotzdem neue Akzente setzten können.




Ryu: Das Bild, welches [oben] zu sehen ist, zeigt die Kampfsportmeister der Muhr in Meldrec. Das Szenario von Meldrec basiert auf den Kampf zwischen 3 Stämmen. Dadurch werden Spieler in diesem Gebiet zum Großteil auf verschiedene menschliche und menschenartige Gegnern treffen. 






Ryu: Da die Krieger, Zauberer und Monster von Meldrec gut mit Feuer umgehen können, haben wir uns besonders darum bemüht, in diesem Gebiet mehr Effekte darstellen zu können. 


1-4. Aakhen

Lee: Vor der Zeit des geweihten Königreichs Ezera lebten einige Adelsfamilien in Solayu und siedelten aus politischen Gründen nach Cidonia um. Anfangs hielten sie sich im Grenzland von Jerdun auf und danach teilten sie sich auf und gründeten Aakhen, Perland und Hexenhagen.

Aakhen ist eines der kargsten Gebiete des Planeten, besitzt jedoch die wertvollste Mine. Daher war Streit vorprogrammiert.


Kim: Das Konzept für Aakhen ist eine Minenstadt welche vertikal, statt horizontal gebaut wurde. Die spektakuläre Aussicht von Aakhen und die hohen Klippen der Minenstatt sehen bombastisch aus und könnten durchaus wie von einem 3D-Spiel aussehen. 


Ryu: Als wir die ersten Konzeptbilder von Aakhen sahen, kamen uns Zwerge verschiedener Fantasy Welten, wie beispielsweise beim Hobbit in den Sinn. Zwerge, die von Stahltürmen umgebenen sind, in Festungen lebten und einst die größten Metropolen des Landes waren. 

Die Bilder, die Sie unten sehen, sind die Animationsskizzen, die vom Art-Design Team erstellt wurden und Aakhens Soldaten und Kanonen zeigen.

Wir zeigen diese Bilder, da sich einige Spieler fragen, wie aus Bild und Animation ein Ganzes wird.







Vorstellung von Luluka


Lee: Luluka ist eine der Hauptfiguren in Episode 2.

Luluka durstreifte das Universum, um sich an Straze zu rächen, der den Gott von Rekos tötete und die ganze Galaxie in die Vernichtung stürzte. 

Ryu: Da Luluca eine Schamanin aus Rekos ist, haben wir versucht, ein einzigartiges und mysteriöses Gefühl zu vermitteln. Da das Schlüsselwort des Charakters ein mysteriöses Mädchen aus dem All war, haben wir uns dafür eingesetzt, ihr einen mysteriösen Eindruck zu geben. Sie ist kein Kind um das man sich kümmern muss, sondern eine junge selbstbestimmte Frau, mit einem starken Charakter. Um dies in ihrem Charakterdesign widerzuspiegeln, haben wir ihr Nylon-Strümpfe, gürtel und anderes Accessoires ihrem Design hinzugefügt. Anstatt ein eher simpleres Design zu wählen. 


Ryu: Wir haben gehört, dass viele von euch am Prozess vom Characterdesign der Heldinnen und Helden sind, deshalb wollen wir einen kleinen Einblick geben.

Das Bild, das Sie gerade sehen, ist eine frühe Skizze von Lulukas Designentwurf.


Natürlich gab es viel mehr Entwürfe als diese, aber es wäre zu viel, alle zu zeigen. Deshalb haben wir einige aussortiert. Sobald die Idee endgültig festgelegt wird, beendet der Designer die Arbeit mit dem festgelegten Design.


Ryu: Sobald die Designarbeiten abgeschlossen sind, bereiten das Storyboard-Team und das Technical Art-Team die nächsten Aufgaben vor. Das Bild, welches Sie jetzt sehen, ist der Ressourcenatlas für die Animation. Es wird in viele Teile geteilt, um eine natürliche Bewegung zu ermöglichen.  



Ryu: Jetzt sehen Sie Fertigkeit-Storyboard von Charakter, welche ich unserem Animationsteam und Effektteam zur Verfügung stelle. Wir haben ein Bild gezeichnet, welches die je nach Richtung gespiegelt werden kann.

Innerhalb der Fertigkeiten-Animationen gibt es einen Nahaufnahmebereich (bezeichnet als Cut-In) für Charaktere. Wir sind nun in der Episode 2 dabei, diese Cut-In Funktion zu stetig verbessern. Es ist an dieser Stelle schwierig, dies im Detail zu erklären, aber wir können 3 Punkte nennen. Der erste ist, die Anzahl der Cut-Ins zu erhöhen.

Zweitens, die Bildqualität zu verbessern. Und drittens, den Cut-Ins wurden Hintergründe hinzugefügt.

Diejenigen von Ihnen, welche Guilty Gear Kooperation gesehen haben, haben vielleicht bemerkt, dass der Hintergrund in den Anime-Sequenzen zu sehen ist. 




Ryu: Wenn wir unserer Partnerfirma die Storyboards schicken, welche Sie eben gesehen haben, werden dann die Ausschnitte koloriert und an uns zurückgeschickt. Cut-In wird sowohl von unserer Firma als auch unserer Partnerfirma hergestellt.



Ryu: Dann werden ein Hintergrund und Effekt dem Cut-In hinzugefügt. 

Ryu: Was Sie jetzt sehen, ist der Effektatlas, welcher bei Heldenfertigkeiten verwendet wird. Guilty Gear´s Fertigkeitsanimationen sollten dem Original so nah wie möglich kommen. Darum wurde uns gesagt, dass wir Ressourcen des 3D-Spiels Guilty Gear erhalten und es verwenden können. Genau dafür haben sich unsere Mitarbeiter sehr stark eingesetzt. Dadurch sollte das Guilty Gear Gefühl bestmöglich erhalten werden.

Ryu: Durch solch lange Prozesse wurden die Heldenfertigkeiten erstellt. Wir hoffen, dass dies die Frage zu den Helden-Produktionsprozessen beantwortet.



Heldenvorstellung: Kawerik

Ji-Hoon Lee: Kawerik wurde bereits in Episode 1 vorgestellt. Obwohl er in der Hauptepisode nicht vorkam, erschien er in „Lobrede für einen Heiligen“ und „Ruf für drei Schwester“ und zeigte die dunkle Seite der Religion der Göttin in Ezera. Außerdem wurde er einmal kurz in der Nebengeschichte von Charles erwähnt und vervollständigt das Drama von Begierde, Hingabe, Verrat und Rache.

Kawerik leidet unter den Nebenwirkungen des Experiments von Magiern und weiß, dass ihm nicht viel Zeit bleibt. Er hat sich schließlich gerächt, aber das Einzige, was noch in ihm übrig ist, ist die Leere. Es ist ein Noir-Charakter, welcher die traurige Geschichte hinter Aggression und Zynismus verbirgt. 


Ryu: Kawerik trug eine schicke Uniform. Wir wollten ihn schick und elegant aussehen lassen, also entwarfen wir für ihn ein eher modernes Kostüm, anstatt dem Fantasy-Feeling zu folgen. Sein ursprüngliches Design war dunkel und schwarz, aber ein Designer schlug vor, dass ihm eine schlichte, hellfarbige Uniform besser stehe.

Ryu: Kaweriks Cut-In wurde direkt von uns erstellt, welches wir mit hoher Qualität kreiert haben.


Heldenvorstellung Lilibet

Lee: Lilibet ist die Söldnerin, welche mit Strazes aus Rekos gekommen ist und als rechter Arm von Strazes fungiert. Sie verwendet ein einzigartiges Schwert, welches eigentlich eine große, in zwei geteilte Schere ist. Denn ihre Eltern arbeiteten ursprünglich als Schneider. Wenn ihre Eltern nicht zu Unrecht geopfert worden wären, hätte Lilibet möglicherweise selbst als Schneiderin gearbeitet. Als Straze den Orden von Rekos zerstörte und alles in Rekos zusammenbrach, bekam sie ein neues Lebensziel. Rache.



Ryu: Das Schlüsselwort von Lilibet war die „Schere des Zorns“. Mit der Idee, dass die Schneiderin von Rekos eine riesige Schere benutzt, wollten wir das Bild von einem kleinen Mädchen, welches mit einer riesigen Schere umherfuchtelt, widergeben. 



Ryu: Wie Sie am Storyboard sehen können, hat Lilibet einen wilden und dunklen Charakter. Trotzdem wollten wir, dass sie niedlich und rein aussieht. Diese Merkmale von Lilibet können deutlicher in der Animation beim „Lagern“ gesehen werden.



Lee: Sie werden zwei Seiten von Lilibet erleben und die Gründe ihrer Taten in einer zukünftigen Nebengeschichte herausfinden.


Heldenvorstellung Straze

Lee: Straze ist der große Bösewicht in der Episode 2 und ein Schwarzer Ritter aus Rekos. Ursprünglich war er ein vielversprechender Ritter, aber er geriet in Versuchung, Rekos Götter zu töten und dessen Welt zu zerstören. Der Titel von Episode 2, „Gottestöter“ hat viele Bedeutungen. Einer von denen bedeutet diesen Charakter von Straze.  

Strazes ist ein sehr einschüchterndes, beängstigendes und mysteriöses Wesen. Er schien stärker und liberaler zu sein als jeder andere, aber irgendwann war er auf sich selbst beschränkt und er wirkt sich beständig und grausam und quält ständig um Leben, Tod und Karma. 

Obwohl er alles in seine Hände zu bekommen schien, jedoch möchte er nichts besitzen. Daher bleibt nur die Verwüstung auf dem Weg durch Strazes. Das ist die Tragödie von Strazes. 

Er erschien auch in Phantom CIS in der Episode 2 und wurde nach dem Motiv von Vildred entworfen aber wir brauchten jedoch einen völlig neuen Charakter in der Geschichte und haben beschlossen, einen neuen Charakter zu entwerfen.



Ryu: Strazes Schlüsselwort ist die transzendierende und überwältigende Präsenz. Die Bilder, welche Sie sehen, sind von früheren Konzeptzeichnungen. 


Ryu: Und das ist das fertige Design von Straze. Der Körper ist zwar schlank aber er sollte als Charakter gesehen werden, welcher einen starken und charismatischen Charakter ausstrahlt. Daher wollten wir ihn in schwarzem und achromatischem Farbton zeichnen.


Wir haben auch viel über Frisuren recherchiert. Schließlich haben wir uns für hellgraue, wellige Haare entschieden. Ein weiterer Punkt ist der Mantel. Wir denken, dieser Teil ist einzigartig und ist ein wichtiger Punkt, um die Identität von Straze zu erklären. 


Nun haben wir einiges über die neuen Haupthelden und den neuen Kontinent Cidonia in der Episode 2 erzählt. Diese Informationen wurden auf dem Epic Seven Festa am 9. Juni erstmals veröffentlicht. Wir hoffen, dass Sie den Entwicklungsprozess von Epic Seven interessant fanden.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an Epic Seven. 


Ihr Entwicklungsteam von Epic Seven. 


Entwicklerecke의 글

STOVE 추천 컨텐츠